Breaking Stories: LobbyPlag, Schavans Honorarprofessor, Peerblog

11. Februar 2013 von | Keine Kommentare

#1 OpenDataCity: Lobbyplag

Bei der EU geht es in diesen Tagen um den Datenschutz, Facebook & Co arbeiten seit Jahren daran, neue Gesetze in ihrem Sinne zu beeinflussen. Wie erfolgreich sie dabei sind – und wie wenig Gegenwehr die Politik leistet – versucht das Projekt Lobbyplag herauszufinden. Erstes Ergebnis: Seitenweise Lobbytexte tauchen in Gesetzesvorschläge der EU-Parlamentarier auf. Die super Kollegen drüben bei OpenDataCity haben in einer Hau-Ruck-Aktion die neue Plattform ins Leben gerufen. Hintergründe dazu gibt’s bei Richard Gutjahr.

#2 taz: Alles reine Ehrensache

Annette Schaven ist Geschichte. Der Hype um ihre Zitierschwäche hat andere, wichtigere Probleme in ihrem Ministerium verdeckt. Eines davon: Die Abteilung eines hohen Beamten hat der TU Berlin seit 2005 insgesamt acht Millionen Euro für Projekte überwiesen, der Abteilungsleiter ist jetzt Honorarprofessor. Interessenkonflikt? Acht was! Martin Kaul hat’s schön aufgeschrieben.

#3 FAS: Offline

Fünf Tage hat es gedauert, da war das Peerblog wieder offline. Wir hatten in den vergangenen Tagen mehrfach darüber berichtet (hier, hier und hier). Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung fasst die politischen Hintergründe um Steinbrück, Steinkühler, Gelsenwasser & Co sehr gut zusammen.

#4 MDR: Verschlüsseltes Postfach

Die Recherche-Redaktion des MDR zieht nach und hat seit dieser Woche auch ein verschlüsseltes Postfach zum anonymen Upload von Informationen und Dokumenten. Mehr Infos gibt’s auf den Seiten des MDR.

#5 California is a place: Aquadettes

Eine Geschichte über das Alter und über Synchronschwimmen. Video, Audio. Schön: Aquadettes.

——–
In unserer Rubrik Breaking Stories weisen wir gemeinsam auf gute Geschichten und Recherchen aus anderen Zeitungen und Medien hin. Die Auswahl ist völlig willkürlich und durch nichts objektiv belegt. Wenn Ihr Tipps für Links habt, schickt sie uns zu: recherche (at) waz.de

Beitrag kommentieren

Hinweis: Diese Tags kannst du im Kommentarfeld benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>