Breaking Stories: Obamas Data-Nerds, Luxus für Journalisten, FDP-Finanzen

12. November 2012 von | Keine Kommentare

7889867144_4f06770a9f_b

#1 Welt am Sonntag: Luxusreisen auf Firmenkosten Journalisten von FAZ, SZ, Rheinischer Post, Tagesspiegel und NRZ sind mit Thyssen-Vorstand Jürgen Claassen First-Class durch die Welt geflogen, teils mit dem Firmenjet, in teuerste Hotels. Jörg Eigendorf leitet das Investigativ-Team der Welt und hat das in der Welt am Sonntag aufgeschrieben. Ein Sittenbild, unbedingt lesen. Jetzt wird Thyssen-Chef Gerhard Cromme wohl ein Rechtsgutachten in Auftrag geben, das Investigativteam der Welt will dranbleiben. #2 Time: Die Geheimnisse von Obamas Daten-Nerds Obama ... weiterlesen »

Doping? Lieber keine Helden stürzen

9. November 2012 von | Keine Kommentare

doping

Es sollte der große Befreiungsschlag werden: Sporthistoriker klären die westdeutsche Dopingvergangenheit auf, historisch, soziologisch, juristisch und ethisch, von 1950 bis heute. So kündigten der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) das Forschungsprojekt im Jahr 2008 an. Dass im DDR-Sport systematisch gedopt wurde, ist längst bekannt. Nun alles Brisante über die BRD bitte, so lautete der Auftrag. Seit dieser Woche ist klar, das Projekt ist gescheitert. Als das BISp, das dem Innenministerium ... weiterlesen »

Zollverein knackt die 500 Millionen Euro

8. November 2012 von | 3 Kommentare

Zeche-Zollverein

Das Weltkulturerbe in Essen verursacht weitere Millionenkosten. Das Land rechnet mit anstehenden Investitionen in Höhe von 130 Millionen Euro. Die Stadt Essen zahlte bislang 31 Millionen Euro. Ursprünglich sollte die Sanierung nur 90 Millionen Euro kosten. Die Zeche Zollverein wird immer teurer. Wie nun bekannt wurde, rechnet das Land NRW in den kommenden Jahren mit anstehenden Kosten von weiteren 130 Millionen Euro, um das Gelände des Weltkulturerbes zu erhalten. Das Geld kommt zu den bereits bekannten ... weiterlesen »

Bochumer Stadtwerke-Chef unter Druck

7. November 2012 von | 4 Kommentare

Bochums Stadtwerke-Chef Bernd Wilmert unter Druck

Morgen trifft sich der Aufsichtsrat der Stadtwerke Bochum. Die Aufseher wollen über den so genannten "Atrium-Talk" reden und über die horrenden Honorare für die Promis dort. Für Stadtwerke Chef Bernd Wilmert kann die Sitzung eng werden, es geht um die Frage, ob der Geschäftsfüher der Kommunalbetriebe seine Pflichten verletzt hat. Der springende Punkt: Nach dem verbindlichen Verhaltenskodex der Stadt Bochum ist Wilmert dazu verpflichtet, bei allen Arten von „Beratungen, Repräsentationen und Sponsoring, sowie für Veranstaltungen“ ... weiterlesen »

Die Obama-Nacht in Berlin

7. November 2012 von | Keine Kommentare

IMG_1067

Eine Nacht mit den Demokraten in Berlin, fern der ARD-, ZDF-, RTL-Medienpartys. Salziges Popcorn, German Glühwein und ein Ende vor dem eigenen Fernseher. 18:03 Uhr: Das Kino Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz. Hier feiern die "Democrats Abroad", die in Deutschland wohnenden US-Demokraten. Die Karten kosten fünf Euro, sind seit zwei Tagen ausverkauft. "Komm doch gegen 23 Uhr trotzdem vorbei", empfiehlt mir eine Helferin. "Vielleicht kommst du noch rein." Auf dem Weg nach draußen hält mich Nancy auf. Nancy ... weiterlesen »

Warum scheiterte das Dopingprojekt? Sport gibt HU Berlin die Schuld

6. November 2012 von | Keine Kommentare

doping

Fünf Stunden dauerte die große Runde im Bundespresseamt, warum das Halbmillionen-Projekt "Doping in Deutschland" im Chaos versinkt, ist trotzdem noch nicht geklärt. Das Bundesinstitut für Sportwissenschaft und der Deutsche Olympische Sportbund hatten heute nach Berlin geladen, um die Dopingvergangenheit von 1990 bis heute vorzustellen. Doch die Berliner Forscher waren nicht dabei (wir berichteten). Die Querelen bestimmten die Diskussion. Das Forschunsprojekt Doping in Deutschland war 2008 auf die Schiene gesetzt worden, es sollte die west- und später ... weiterlesen »

Sportausschuss reist lieber nach Sotschi als in die Schweiz

6. November 2012 von | Keine Kommentare

5568383261_67f7638fb0_b

Das Reiseziel hatte sich Viola von Cramon gut überlegt: Die Schweiz. Dutzende Sportverbände haben hier ihren Sitz. Korruption und Doping dominieren die Sport-Schlagzeilen – was liegt näher als mit Offiziellen und Funktionären zu reden? Doch dazu kommt es nicht. Statt in die Schweiz fährt der Sportausschuss des Bundestages vom 4. bis zum 8. Februar 2013 nach Sotschi. Die schwarz-gelbe Mehrheit hat die Reisepläne gekippt, jetzt geht es Olympia-Bauten angucken. Viola von Cramon war vor einem ... weiterlesen »

Breaking Stories: Obama vs Romney, britische Folter, Israel vs Iran, das IFG

5. November 2012 von | Keine Kommentare

US3-51807574

#1 PBS Frontline / arte: Der Kampf um's Weiße Haus Das öffentlich-rechtliche US-Fernsehen PBS hat in seiner Sendung Frontline die Doku "The Choice" produziert, ein knapp zweistündiges Doppelportrait von Obama und Romney: Kindheit, Jugend, politischer Werdegang, Privatleben. PBS hat mit Familienmitgliedern, Freunden, Beratern, Experten gesprochen. Eine beeindruckende Doku. Wer wusste, dass Obama im Highschool-Jahrbuch seinem Hasch-Dealer Ray für die schöne Zeit gedankt hat? Die Doku gibts im Original bei PBS oder bei arte, die das Stück ... weiterlesen »

Leverkusen verstößt gegen Doping-Regeln und Ballack wird nicht getestet

5. November 2012 von | Keine Kommentare

Ballack

Bayer Leverkusen hat gegen die Doping-Meldeauflagen der UEFA verstoßen und soll deshalb 25.000 Euro zahlen. Schuld sein soll Michael Ballack, das schreibt zumindest die Bild. Jetzt geht Leverkusen vor das Weltsportgericht CAS in Lausanne, Bayer will die 25.000 Euro nicht zahlen. Die Geschichte deutet auf die großen Lücken im Kontrollsystem des Fußballs hin. Die Meldung geistert seit Samstag durch die deutschen Medien (FAZ, Deutschlandfunk etc.). Leverkusen hat gegen die Dopingregeln der UEFA verstoßen. Die erste Meldung ... weiterlesen »

Der Kampf um Quatliam

4. November 2012 von | 6 Kommentare

Der abgeschnittene Golfzug im Kampf südlich von Quatliam

Wir haben über alles mögliche diskutiert, über die Doktorarbeit von Verteidigungsminister Guttenberg - aber nicht darüber, was in Afghanistan wirklich passiert. Der Angriff der Bundeswehr auf das afghanische Dorf Quatliam beginnt im Morgengrauen des 31. Oktober 2010. Gut 300 Fallschirmjäger aus Seedorf sitzen auf der Höhe 432 von ihren gepanzerten Fahrzeugen ab. Sie marschieren in loser Reihe vor. In Ihrer rechten Flanke afghanische Truppen, die linke Flanke sichern amerikanische Gebirgsjäger. Die Deutschen sind bereit zu kämpfen, ... weiterlesen »