Prozess gegen Doping-Arzt Fuentes: Verbindungen zum Fußball

7. Januar 2013 von | Keine Kommentare

In drei Wochen soll der Prozess gegen Eufemiano Fuentes beginnen, am 28. Januar 2013. Seit der der Razzia in der Calle Caídos de la División Azul sind dann mehr als sechseinhalb Jahre vergangen. Zwei Monate hat die Justiz für die Verhandlungen geplant, bis zu 35 Zeugen werden unter Eid aussagen. Fällt dann auch ein Licht auf den spanischen Fußball? Angeklagt sind in Madrid Eufemiano Fuentes, seine Frau Yolanda sowie Helfer José Merino Batres; dazu der Trainer ... weiterlesen »

Breaking Stories: Privatisierung, Missbrauch und Best-of-2012

7. Januar 2013 von | Keine Kommentare

Screen-Shot-2013-01-07-at-8.35.40-AM

#1 taz: Privatisierung um jeden Preis Die taz berichtet über die geplante Privatisierung der niedersächsischen A7. Obwohl verschiedene Studien zeigen, dass ein privater Ausbau im Rahmen einer Private-Public-Partnership (PPP) vermutlich mindestens 45 Millionen Euro mehr kosten würde, drängt die Politik auf die private Beteiligung. Die Wirtschaft kann an solchen öffentlich-privaten Projekten sehr viel Geld verdienen, die Bedingungen sind – obwohl aus Steuergeld finanziert – oft geheim. Wegen der hohen Gewinnspannen betreiben die Beteiligten exteme Lobbyarbeit. Einer ... weiterlesen »

Die blutige Spur der Terror-Brüder Monir und Yassin C.

20. Dezember 2012 von | 3 Kommentare

Eigenwerbung: die Weihnachtsbotschaft 2011 des Bonner Islamisten Monir C.

Bomben explodieren auf einem Bahngleis. Flammen, Rauch. Menschen schreien, laufen in Panik davon. Mit diesem Horrorszenario auf Video drohte der Bonner Islamist Monir C. kurz vor Weihnachten 2011. „In Deutschland muss und wird es eine Serie von Anschlägen geben, auch gegen das Volk“, sagte er. Ein Anschlagsziel nannte C. damals nicht. Fast auf den Tag genau ein Jahr später lag der Sprengsatz, der nicht detonierte, in seinem Heimatbahnhof auf Gleis 1. Monir (31) und sein Bruder ... weiterlesen »

Salafisten wollen Messerstecher durch Geiselnahme freipressen

20. Dezember 2012 von | 1 Kommentar

Sechs Jahre in Haft: Murat K.

Ein islamistisches Internetvideo beunruhigt Sicherheitsbehörden. In dem Video rufen Unterstützer des türkischen Salafisten Murat K. zu Geiselnahmen auf, um ihn freizupressen. Der 26-jährige K. sitzt nach Messerattacken auf zwei Polizisten bei einer Demonstration in Bonn für sechs Jahre im Gefängnis. Bei der Demo im Mai war es zu Ausschreitungen zwischen der Polizei und aggressiven Salafisten gekommen. Auslöser war eine Kundgebung, bei der Mitglieder der rechtsextremen Splitterpartei „Pro NRW“ Mohammed-Karikaturen zeigten – für Islamisten eine öffentliche Provokation. Das ... weiterlesen »

Knabbens Feuerwache in Duisburg in Betrieb ohne Betriebsgenehmigung

19. Dezember 2012 von | 1 Kommentar

Die Alte Feuerwache in Duisburg Hochfeld

Eigentlich sollte es mit der Alten Feuerwache schon lange richtig losgehen. Die Betreiber Norbert Knabben (Grüne) und Marc Harreiter (Event & Project Solutions) haben vom Land NRW 120.000 € als Kulturförderung für die nächsten drei Jahre in den Sack gesteckt bekommen. Doch losgehen kann es noch nicht, noch immer fehlt die offizielle Betriebsgenehmigung für die Alte Feuerwache - nach eineinhalb Jahren Prüfung. Dabei fing im Frühjahr 2011 alles so gut an. Knabben und Harreiter wurden mit ... weiterlesen »

Stromanbieter-Wechsel: Flexstrom in der Kritik

19. Dezember 2012 von | 40 Kommentare

flexoptimalloewen

Gut ein Jahr nach der Pleite des Billigstromanbieters Teldafax gerät der zweite große unabhängige Anbieter von Strom in die Kritik. Flexstrom versorgt derzeit über 550.000 Kunden in ganz Deutschland, steht aber wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten im Fokus: Wie aus Unterlagen hervorgeht, die der WAZ vorliegen, mokieren sich dutzende Stadtwerke bei der Bundesnetzagentur über das Finanzgebaren des Stromhändlers, fordern Sicherheitsleistungen oder drohen im schlimmsten Fall gar, Flexstrom vom Netz zu nehmen. Damit nicht genug. Alle vier großen ... weiterlesen »

Interview mit Michael Vesper: „Zielvereinbarungen werden öffentlich“

18. Dezember 2012 von | 1 Kommentar

vesper1

Michael Vesper ist zufrieden mit dem Olympia-Jahr, mit der Medaillenausbeute der deutschen Sportler. Kritik an der intransparenten Sportförderung und fehlenden Doping-Gesetzen versteht der Generaldirektor des DOSB nicht. Immerhin will er die Zielvereinbarungen für die Olympischen Spiele in Rio im Frühjahr 2013 öffentlich machen. Politiker und Funktionäre sagen, sie wüssten dank ihrer politischen Vergangenheit sehr genau, was Sie wollen und auch, wie Sie bekommen, was Sie wollen... Ich freue mich über dieses Lob. ...Das Lob ist häufig mit Kritik ... weiterlesen »

Breaking Stories: FDP-Spenden, Bankenbetrug und eine coole Zeitungsnummer

17. Dezember 2012 von | Keine Kommentare

WDR Monitor : Verdeckte Spende an die FDP? Der Glücksspielunternehmer Gauselmann beteiligte sich mit 2,2 Millionen € an Tochterunternehmen der FDP, Teile des Geldes sollen in die Parteikasse geflossen sein. Die Bundestagsverwaltung und ein Wirtschaftsprüfer der FDP prüften den Vorwurf der verdeckten Spende. Laut Monitor soll sich die Prüfung auf fragwürdige Zahlen stützen. Zeit: Banken und Versicherungen investieren in den Krieg Deutschland verkauft Panzer an Saudi-Arabien. Von den Geschäften profitieren nicht nur Rüstungsunternehmen, sondern auch die Deutsche Bank ... weiterlesen »

Von der Attrappe zum Albtraum: Der Terroranschlag von Bonn

15. Dezember 2012 von | Keine Kommentare

Bombentasche

Die Katastrophe war ganz nah: Im Bonner Hauptbahnhof ist ein Bombenanschlag islamistischer Terroristen fehlgeschlagen. Davon geht Generalbundesanwalt Harald Range aus. Der gefährliche Sprengsatz zündete zwar, detonierte aber nicht – offenbar aufgrund eines handwerklichen Fehlers beim Bombenbau. Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe ermittelt, das Bundeskriminalamt (BKA) fahndet nach den Tätern. Sie stehen im Verdacht, Mitglieder einer terroristischen Vereinigung zu sein. Tätersuche mit Hindernissen – Impressionen einer Woche auf den Spuren des Terrors.   Montag, 10.12.2012 DER FUND 13 Uhr, Hauptbahnhof Bonn: Am ... weiterlesen »

Pressedienst

14. Dezember 2012 von | Keine Kommentare

DANKE!! Infos erhalten. Wir sitzen dran.