Thyssen-Krupp hat ein neues Problemfeld: illegale Provisionen

30. November 2012 von | Keine Kommentare

Beim Bau von künstlichen Inseln in Kasachstan sollen illegale Provisionen geflossen sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Der Essener Thyssen-Krupp-Konzern erlebt schwere Zeiten. Nach der Verwicklung in ein Schienenkartell, drohenden Milliarden schweren Abschreibungen in den USA und in Brasilien kommt jetzt auf das Haus möglicherweise noch ein Korruptionsfall zu. Im Kern geht es um angebliche Schmiergeldzahlungen in Zusammenhang mit einem Bauprojekt in Kasach­stan. Die Staatsanwaltschaft Essen ermittelt gegen 14 Beschuldigte wegen des Verdachtes auf Untreue. Die Spuren führen in „etliche Länder“, so die Ermittler. Thyssen-Krupp hat nach eigenen Angaben die Aufklärung selbst eingeleitet. ... weiterlesen »

Afghanistan: Geheimnisse eines Krieges

28. November 2012 von | 11 Kommentare

afganistan special

Gestern haben wir die Afghanistan Papiere veröffentlicht. Die Bundesregierung reagiert auf die WAZ-Enthüllungen über die Lage am Hindukusch. Klar ist: Von vielen blutigen Details erfuhr die Öffentlichkeit nichts. Von Florian Bickmeyer, Christian Kerl, David Schraven -> zu den Afghanistan Papieren Die Veröffentlichung der Afghanistan-Berichte durch die WAZ-Mediengruppe sorgte in Berlin für ein kleinen Wirbel. So wies Regierungssprecher Steffen Seibert unsere Kritik an der Informationspolitik der Regierung zu Afghanistan zurück. Die Sicherheitslage sei zwar instabil, es gebe aber Fortschritte ... weiterlesen »

Die Afghanistan Papiere: Wir sind online

27. November 2012 von | 9 Kommentare

Die Afghanistan Papiere sind online. Tausende geheime Seiten über einen Krieg, den die deutschen Soldaten nicht mehr gewinnen können. Unser Video gibt eine Einführung in das Projekt. -> zu den Afghanistan Papieren Was soll das? Über den Krieg in Afghanistan wird in der Öffentlichkeit nicht immer wahrheitsgetreu gesprochen. Das wollen wir ändern und die Faktenbasis der Debatte vergrößern. Wir veröffentlichen die sogenannten "Unterrichtungen des Parlamentes". Die sind "VS – nur für den Dienstgebrauch" gestempelt. Wir finden aber, ... weiterlesen »

Sterben für Kabul: Insider-Reportage

27. November 2012 von | 2 Kommentare

sterben

Der Krieg in Afghanistan geht für die Bundeswehr zu Ende. In einem Jahr sollen die meisten Truppen abgezogen werden. Einen der seltenen tiefen Einblicke in den längsten Feldzug der bundesdeutschen Geschichte liefert Marco Seliger in seinem Buch „Sterben für Kabul“. Marco Seliger ist nicht irgendwer. Er ist Chefredakteur der Zeitung „loyal“, dem Magazin des Reservistenverbandes der Bundeswehr. Kaum ein Reporter ist in den vergangenen zehn Jahren öfter nach Afghanistan gereist. Seine Geschichten erscheinen nicht nur ... weiterlesen »

Breaking Stories: Lustreisen, EU-Ausgaben, neuer Journalismus

26. November 2012 von | Keine Kommentare

Screen Shot 2012-11-24 at 12.59.58 AM

#1 arte: Alma – Ein Kind der Gewalt Eine herausragende Webreportage über eine Frau aus Guatemala und ihre Vergangenheit in einer Straßengang hat arte vor einigen Wochen produziert. Wir sind über ein Interview mit Uwe H. Martin bei Next Media auf Alma gestoßen. Martin sagt: "Jetzt ist die beste Zeit, um Journalist zu sein." Weil sich so viel tut, weil so viel möglich ist. Martin selbst produziert Multimedia-Reportagen. Oft unterstützt durch Stipendien, nur selten für Verlage. ... weiterlesen »

Zülfiye Kaykin (SPD): Die NRW-Staatsekretärin und die Schwarzarbeit

25. November 2012 von | 4 Kommentare

NRW-Staatssekretärin Zülfiye Kaykin war in ihrer Zeit bei der Begegnungsstätte der MaNRW-Staatssekretärin Zülfiye Kaykin war in ihrer Zeit bei der Begegnungsstätte der Marxloher Moschee für Schwarzarbeit verantwortlich, sagt eine Zeugin.rxloher Moschee für Schwarzarbeit verantwortlich.

Zülfiye Kaykin (SPD) ist Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration von NRW. Von Berufs muss sie dafür sorgen, dass Schwarzarbeit bekämpft wird. Umso pikanter wird es für Kaykin, wenn die Staatsanwaltschaft Duisburg gegen sie wegen Schwarzarbeit und Sozialbetrugs ermittelt. Der Vorwurf: Zülfiye Kaykin soll in ihrer Zeit als Geschäftsführerin der Moschee-Begegnungsstätte in Duisburg-Marxloh, Schwarzarbeit verantwortet haben. Der Staatsanwaltschaft liegen Beweise vor. Doch trotz der Dokumente drängen Kaykins Rechtsanwälte auf eine Verfahrenseinstellung. Für ... weiterlesen »

Neue Chancen im globalen Chaos: Klima-Flüchtlinge nach Grönland

25. November 2012 von | 1 Kommentar

Frank Schätzing ist Bestseller-Autor und Optimist

Der Bestseller-Autor Frank Schätzing über das Ruhrgebiet, den Klimawandel und Demokratie im Zeiten des Wandels. Herr Schätzing, waren sie schon einmal im Ruhrgebiet? Als ich klein war, hatte ich einen Onkel in Bochum. Die Eindrücke sind verblasst, aber ich weiß noch, dass der Weg dorthin grün war. Das qualmende, stinkende Ruhrgebiet habe ich als Kind nie gesehen, meine Erinnerungen sind verbunden mit Wiesen und Wäldchen. Dann war ich relativ lange nicht da. Erst seit einigen Jahren fahren ... weiterlesen »

Schienenkartell: Länder greifen an

19. November 2012 von | Keine Kommentare

Kommunalbetriebe wollen Schadensersatz vom Schienenkartell

Auf den Stahlkonzern Thyssen-Krupp rollt eine Welle von Schadensersatzforderungen aus ganz Deutschland zu. Wie das zuständige Verkehrsministerium NRW auf Anfrage bestätigte, koordinieren sich derzeit die Bundesländer untereinander, wie sie Geld zurückfordern können, das sie wegen illegaler Preisabsprachen im Schienengeschäft zu viel an Thyssen-Krupp und andere Beteiligte des Schienenkartells gezahlt haben. Nach Angaben des Verkehrsministeriums sollen zudem Vertragsstrafen und allgemeiner Schadensersatz eingetrieben werden.Zur Erinnerung: Im vergangenen Jahr ist ein Stahlkartell rund um die Thyssen-Krupp-Tochter GfT Gleistechnik ... weiterlesen »

Blutkontrollen im Fußball und Holzhäusers Kehrtwende

19. November 2012 von | Keine Kommentare

tag-www

Noch immer gibt es keine Blutkontrollen im deutschen Fußball, England und Italien sind da viel weiter. Selbst Kontrolleure halten das für ungerecht. Fußball-Funktionäre wie Bayer Leverkusens Wolfgang Holzhäuser sehen kein Problem in fehlenden Kontrollen. Wir hatten es mehrfach berichtet: Die Kontrollen im Fußball haben große Lücken. Unter anderem gibt es bis heute keine Blutkontrollen für deutsche Fußballprofis. Dabei scheint es gar nicht so schwer zu sein: In der englischen Premier League und in der italienischen Serie ... weiterlesen »

Breaking Stories: Israels Soldaten packen aus, NSU, Luxusreisen

19. November 2012 von | Keine Kommentare

Screen Shot 2012-11-19 at 10.52.02 AM

#1: Breaking the Silence: Israelische Soldaten über besetzte Gebiete Israelische Soldaten schreiben auf breakingthesilence.il über den Alltag in den besetzten Palästinenser-Gebieten und darüber, dass der Alltag dort viel härter und blutiger ist, als Israels Regierung dem eigenen Volk und der Welt weismachen will. Eine gut durchkomponierte Seite, mit Links zu Videos, Büchern, Info-Trips, Lesungen und Ausstellungen. #2: Gregor Aisch: Wie sich das Parteiengesetz entwickelt hat Der Daten-Visualisierer Gregor Aisch hat eine interaktive Grafik gestaltet, auf der er ... weiterlesen »