SPD-Minister Jäger: Spendenärger geht weiter

19. September 2011 von | 1 Kommentar

In die Affäre um dubiose Geldflüsse der Duisburger SPD kommt neue Bewegung. Nach meinen Informationen hat die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf zwei Wirtschaftsermittler an die Krefelder Staatsanwaltschaft abgeordnet. Sie sollen dubiosen Geldbewegungen nachspüren, um zu klären, ob der Krefelder Rechtsanwalt Lothar Vauth illegale Parteispenden an die SPD organisiert hat. Vauth war früher selbst als Landratskandidat für die SPD am Niederrhein politisch aktiv und hatte wiederholt für seine Partei gespendet. Darunter auch an die Duisburger SPD, wo er zur ... weiterlesen »

Ferrostaal: Ermittlungen vor der Einstellung

19. September 2011 von | Keine Kommentare

Im Bestechungsskandal um den Essener Industriedienstleister Ferrostaal zeichnet sich eine Einigung ab. Die von der leitenden Münchener Staatsanwaltschaft angestrebte Strafzahlung in Höhe von 277 Millionen Euro könnte halbiert werden, berichtet das Handelsblatt. Dies sei das Ergebnis der Gespräche zwischen den Ferrostaal-Verteidiger und der Staatsanwaltschaft sowie dem zuständigen Richter. Wie ich gehört habe, soll die Reststrafe von rund 140 Millionen Euro über drei Jahre gestückelt werden. Im Gegenzug will die Staatsanwaltschaft auf einen öffentlichen Prozess verzichten. ... weiterlesen »

BLB: Duisburg Küppersmühle

16. September 2011 von | Keine Kommentare

Infos habe ich erhalten. Wenn es mehr gibt, bitte über den anonymen Upload hochladen, oder über per Email mit mir in Kontakt treten. Danke!!

Als der Krieg begann

10. September 2011 von | 1 Kommentar

WTC

Vor mir auf dem Boden liegen Zeitungen, Notizen, Flugblätter, Fotos. Der Inhalt einer Kiste, die ich vor fast 10 Jahren gepackt hatte. Damals habe ich in New York gearbeitet. Beim Time Magazine. Es war der 11. September 2001. Ich erinnere mich an das gelbe Shirt der DBoon All-Stars. Die DBoon All-Stars waren damals mein Fußballteam. Wir haben auf dem Dach eines Park Hauses in der Nähe des World Trade Centers gekickt. Zwei Wochen nach den ... weiterlesen »

Bezirksregierung Arnsberg unter Druck

9. September 2011 von | 1 Kommentar

Die Bezirksregierung Arnsberg gerät im Envio-Skandal weiter unter Druck. Der DGB kritisiert die Nähe der Überwachungsbehörde zu Envio-Boss Dirk Neupert. Wie berichtet, hat sich die Bezirksregierung Auskünfte zur PCB-Entsorgung bei Envio erst von Neupert absegnen lassen, ehe sie öffentlich wurden. „Statt den Täter zu kontrollieren und die Opfer zu schützen, wird der Täter geschützt. Das ist mehr als unfassbar“, sagt Jutta Reiter, Chefin der 170 000 Mitglieder starken DGB-Region Dortmund-Hellweg. Die Bezirksregierung weist die Vorwürfe zurück. Neupert ... weiterlesen »

Die O-Gott-O-Gott-Arena: Bottroper Skihalle hat Probleme

8. September 2011 von | 6 Kommentare

Die Skihalle in Bottrop steckt in einer existenzbedrohenden Krise

Diese Halle würde ich nicht mal geschenkt nehmen. Klar, Bottrop hat nicht viel, was Leute von außerhalb anzieht. Und die Skihalle auf dieser alten Halde gegenüber der Kokerei Prosper, das ist so ein Ding, das schick ist. Ein Prestigeobjekt wie aus dem Bilderbuch. Seit zehn Jahren kommen hierher Touristen, um in der längste Schneehalle der Welt auf Abfahrt zu gehen. 365 Tage im Jahr. Nur leider ist jetzt genau diese Halle von der Schließung bedroht. ... weiterlesen »

Leichtathletik-Weltrekorde – und was sie mit Doping zu tun haben

6. September 2011 von | 3 Kommentare

Die Weltrekord-Entwicklung im Vergleich. Hier: 100 Meter und 10000 Meter der Männer. / screenshot von jensfinnas.com/dataist/wr_progression/

Sogar Usain Bolts jüngster Rekord ist schon drin: Mehr als 2000 Weltrekorde hat der Finne Jens Finnäs - super Name für einen Finnen - für sein Projekt verarbeitet und ich finde, es hat sich gelohnt. Finnäs hat alle Leichtathletik-Weltrekorde fast aller Disziplinen handlich visualisiert. Mit Ausnahme von Marathon und Gehen hat Finnäs in seiner Anwendung alle Weltrekorde aufgenommen (auf meine Nachfrage hin will Finnäs die beiden vielleicht noch aufnehmen). Das veranschaulicht die Entwicklung der Weltrekorde sehr ... weiterlesen »

Duisburg Hochfeld gibt noch nicht auf

6. September 2011 von | 4 Kommentare

Duisburg-Hochfeld ist kein Paradies. Aber die Leute da geben nicht auf.

Duisburg-Hochfeld ist ein Stadtteil, der mit wenigen Strichen trist gezeichnet ist. Hier bröckelt der Putz von verfallenden Häusern - nur einen Steinwurf von der Innenstadt entfernt. Auf dem Brückenplatz, dem Tor zum Quartier, liegen Schnapsflaschen unter Bänken. Neben einem knietiefen Brunnen vergammelt eine leere Damenhandtasche. Ein paar Schritte weiter stehen vier Jugendliche auf einem Kindergartendach und schmeißen Lehmbrocken auf Passanten. Ständig wird die Situation schlimmer. Seit knapp zwei Jahren ist Hochfeld zu einem Anlaufpunkt für ... weiterlesen »

Warum Steinbrück nicht Kanzlerkandiat der SPD werden sollte.

6. September 2011 von | 6 Kommentare

Peer Steinbrück (SPD) wurde in Bottrop von einem Gaul vollgeschleimt. Das nenne ich Pechvogel.

Wenn Peer Steinbrück Chef vom Ganzen werden wollte, würde er scheitern und mit ihm die SPD. Das glaube ich. Denn ich denke nicht, dass Steinbrück als Kanzlerkandiat eine Chance hätte. Es geht mir nicht mal so sehr um seine politischen Ideen. Viele davon sind gar nicht so dumm. Etwa die zur Rettung des Euro. Auch hat er die Deutschen als Finanzminister einigermaßen stabil durch die erste Welle der Finanzkrise geführt. Leider zum Preis der zweiten Krise. ... weiterlesen »

Korruption, Doping und Wettbetrug: Play the Game in Köln

5. September 2011 von | Keine Kommentare

Play the Game: Eine der größten Sportkonferenzen der Welt Anfang Oktober in Köln / screenshot: playthegame.org

Richard Pound, Declan Hill, Perikles Simon, Andrew Jennings oder Jens Weinreich: Anfang Oktober sind die kritischen Köpfe des Sports alle in Köln; Play the Game kommt nach Deutschland. Die Zukunft des Sports, die Probleme, vielleicht auch die Lösungen diskutieren bei Play the Game Wissenschaftler, Funktionäre, Journalisten, aber auch alle Anderen, auch Leser dieses Blogs - so weit ist Köln schließlich nicht weg. Die erste Konferenz war 1997. In Köln findet vom 3. bis 6. Oktober bereits ... weiterlesen »