Ein Geschäft mit dem guten Willen

6. August 2011 von | 6 Kommentare

pro humanis

Es klingt nach einem fairen Geschäft: Soziale und kulturelle Einrichtungen wie Kinderheime, Schulen, Sportvereine oder Theater bekommen in NRW ein Auto fünf Jahre lang kostenlos zur Verfügung gestellt, bezahlt von sogenannten „Sponsoren“, die als Gegenleistung Anzeigenflächen auf dem Fahrzeug bekommen. Ein faires Geschäft, wenn da nichts diese Nummer mit der Abzockerei wäre. Von Gastautorin Jule Körber Die Firma Pro Humanis Humansponsoring etwa hat bislang circa 500 werbefinanzierte Autos auf die Straße bekommen. Und verdient damit viel ... weiterlesen »

Eisenbahn: Nachricht ist eingegangen.

4. August 2011 von | Keine Kommentare

Die Informationen zur Eisenbahn sind eingegangen - wir werden uns drum kümmern. Urlaubsbedingt kann es aber noch ein paar Tage dauern, bis es los geht.

In eigener Sache: Nachrichten aus anonymen Quellen

29. Juli 2011 von | 1 Kommentar

upload

Seit gut einem halben Jahr betreibt die WAZ-Mediengruppe ein Upload-Portal im Internet, über das Menschen anonym Kontakt zur hausinternen Recherche-Redaktion aufnehmen können. Das Portal ist das erste seiner Art in einem deutschen Medium. Zeit eine Bilanz zu ziehen. Das anonyme Upload-Portal der WAZ-Mediengruppe ist ein Erfolg. Nahezu täglich kommen Geschichten herein, die in den vielen Redaktionen des Hauses verwertet werden. Dabei geht es nicht immer um die große Story. Oft ist genau das Gegenteil der ... weiterlesen »

Multimedia-Projekt zum PCB-Skandal

29. Juli 2011 von | Keine Kommentare

Das Multimedia-Projekt zum PCB-Skandal ist online unter envio.derwesten.de / screenshot

Unser Kollege Klaus Brandt hat im zurückliegenden Jahr den größten PCB-Skandal der vergangenen Jahrzehnte aufgedeckt. Im Dortmunder Hafen sind 360 Menschen vergiftet worden: Arbeiter, Kinder und Frauen der Arbeiter, Nachbarn. Das Hafenwasser, angrenzende Kleingärten, Parks und Spielplätze sind voll mit dem Krebsgift PCB. Trotzdem läuft die Sanierung schleppend. Bezirksregierung und Staatsanwaltschaft werden Fehler vorgeworfen, die Messwerte in der Umgebung bleiben hoch. In den vergangenen Wochen haben wir - allen voran Klaus Brandt - den Skandal ... weiterlesen »

Sechs Krebsfälle unter Envio-Opfern

29. Juli 2011 von | Keine Kommentare

Die Multimedia-Seite mit allen Infos zu Envio / screenshot

Dramatische neue Entwicklungen im Envio-Skandal: Unter den 360 Menschen, die mit PCB vergiftet sind, gibt es nach unseren Informationen ein halbes Dutzend Krebsfälle. Weitere Krankheiten häufen sich. Mindestens sechs Personen, die im Zuge des bundesweit größten PCB-Skandals der letzten Jahrzehnte vergiftet wurden, sind in jüngerer Zeit an Krebs erkrankt. Das ergaben fachärztliche Befragungen unter Teilnehmern des medizinischen Betreuungsprogramms für die Envio-Opfer. Nach unseren Recherchen handelt es sich um sechs unterschiedliche Arten von Krebs, die an unterschiedlichen ... weiterlesen »

In eigener Sache: große Veröffentlichung steht an

27. Juli 2011 von | 2 Kommentare

Es wird wahrscheinlich den einen oder anderen wundern, warum hier in den letzten Tagen so wenig passiert. Der Grund ist nicht, dass wir nichts mehr machen. Nein, wir bereiten nur gerade eine große Veröffentlichung vor. Darin werden wir auch Massenhaft Dokumenten bringen, die uns über unser anonymes Upload-Portal zugespielt wurden. Wie wir immer gesagt haben, wollen wir nicht einfach Papiere rausblasen, sondern ganze Stories erzählen. Und das tun wir. In einer sehr aufwendigen Arbeit haben ... weiterlesen »

Dopingkontrollen “rechtlich nicht akzeptabel”

27. Juli 2011 von | 2 Kommentare

Dopingkontrollen verstoßen offenbar gegen den Datenschutz. Foto: Wikipedia

Drei Monate im Voraus abmelden, zum Teil stundengenau - und sich dann beim Pinkeln aufs Geschlecht schauen lassen: Dopingkontrollen stehen seit längerem in der Kritik. Ein Positionspapier von Datenschützern gibt jetzt all jenen neues Futter, die das System für ungerecht, ineffizient und rechtlich fragwürdig halten. Entsteht eine überfällige Diskussion? "Die Art und Weise der konkret praktizierten Anti-Doping-Kontrollen ist zu weitgehend und schießt teilweise über das berechtigte Ziel, Doping zu verhindern, hinaus. Die geforderten Unterwerfungserklärungen der Sportlerinnen ... weiterlesen »

Gedopt zum Ironman Hawaii: Epo gibt es auch bei Hobby-Triathleten

25. Juli 2011 von | 2 Kommentare

Triathlon ist so ein schöner Sport - auch ohne Doping. Foto: Daniel Drepper

Kaum Kontrollen, immer neue Fälle: Doping scheint unter Amateur-Triathleten verbreitet zu sein. Wer sind diese Hobbydoper? Und warum tun sie, was sie tun? Als seine Frau ihn verlässt, flüchtet Christian Mörle in den Sport. Mörle mutiert: vom Lauftreff-Jogger zum Triathleten. Er schwimmt, kauft sich ein Rad, steigert den Trainingsumfang auf bis zu 20 Stunden in der Woche. Bis zu dem Tag, an dem er sich die Spritze setzen lässt. Mörle, dessen richtiger Name hier nichts zur Sache ... weiterlesen »

Bauamt erwirkt einstweilige Verfügung – Die Hintergründe

20. Juli 2011 von | Keine Kommentare

Das Bauamt der Stadt Essen hat am Landgericht Köln eine einstweilige Verfügung gegen uns erwirkt. Es geht um einen Kommentar zum Brandschutz auf Zollverein, über den ich seit Ende März ein knappes Dutzend Texte geschrieben habe. Ich bleibe bei meiner grundsätzlichen Kritik an Bauamt und Zollverein, obwohl ich die Verfügung des Gerichts unterschrieben habe. Das Bauamt will, dass ich in diesem Bericht: "Sicherheit auf Zollverein: Bauamt macht sich mitschuldig"erkläre, dass Bauamt habe in Sachen Zollverein und ... weiterlesen »

Banken, Gift und Militär: Die zehn vernachlässigten Medienthemen

17. Juli 2011 von | Keine Kommentare

Eine halbe Billion Euro Steuergeld für Banken - ohne dass die Vergabe von Volksvertretern wirklich kontrolliert wird; flächendeckend Giftstoffe in Schulen - ohne dass die Öffentlichkeit informiert wird; Militärforschung an deutschen Hochschulen - trotz Proteste der Studenten: Die Initiative Nachrichtenaufklärung (INA) hat die am meisten vernachlässigten Themen Deutschlands gewählt. Journalisten berichten über Ereignisse, über Skandale, über Themen, die von Lobbygruppen oder Politikern auf die Agenda gesetzt werden: Themen ohne Lobby, ohne konkreten Anlass, ohne Skandal haben ... weiterlesen »